Zum Hauptinhalt springen

Traumziele für die Kommunikation

Frankfurter Allgemeine und Süddeutsche Zeitung erreichen engagierte, einkommensstarke Menschen, für die regelmäßige Auszeiten unverzichtbar sind: Sie erholen sich an den schönsten Stränden, entdecken fremde Länder und genießen Kultur und Natur. Ideen dafür finden sie in den Medien, denen sie vertrauen.

Donnerstags in der F.A.Z. und am Wochenende in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) erscheint der kombinierte Rubrikenmarkt Reise: Das vielfach preisgekrönte Umfeld bietet den direkten Zugang zu Top-Zielgruppen. Mit spannenden Reportagen, erstklassig recherchierten Hintergrundberichten, klugen Tipps und vielfältigen Serviceinformationen.

Der Reiseteil der Süddeutschen Zeitung bietet den Leserinnen und Lesern einzigartige touristische Einblicke, umfangreiche Reportagen sowie redaktionelle Länderspeziale über Land und Leute ebenso wie über wirtschaftliche und politische Besonderheiten – donnerstags in der SZ sowie jederzeit auf SZ.de/reise. Zudem erscheint samstags der Reisemarkt mit rubrizierten Anzeigen.

In diesen Umfeldern lassen sich reisefreudige Zielgruppen für ihre Urlaubsplanung inspirieren. Von der rubrizierten Anzeige oder Reiseempfehlung über den Katalogservice bis zu Advertorials und Imageanzeigen: hier weckt Kommunikation das Fernweh bei Menschen, die sich eine perfekte Auszeit verdient haben – und sie sich auch leisten können.