Zum Hauptinhalt springen

Kraftvolles Wachstum bei Paid-Content-Angeboten

F+ und SZ Plus gewinnen als vertrauenswürdige Nachrichtenangebote: Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Zahl der Paid-Content-Abos um bis zu 50 Prozent.

Frankfurter Allgemeine und Süddeutsche Zeitung überzeugen immer mehr Menschen mit ihren Paid-Content-Angeboten. Mit einem Plus von 42 bzw. 51 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zählen F+ und SZ Plus zu den am stärksten wachsenden Angeboten (IVW). Sie erreichen aktuell 97.238 bzw. 138.688 Abonnentinnen und Abonnenten. Ein Grund für diese Entwicklung: Vertrauen wird in einer unübersichtlichen Weltlage zur wichtigsten Währung.

Die Anziehungskraft der beiden führenden Qualitätsmedienmarken wird damit auch digital immer größer. Das belegt unter anderem der aktuelle Reuters Digital News Report 2022. Laut dieser Studie zählen Süddeutsche Zeitung und F.A.Z. zu den Top-Ten-Nachrichtenmarken, denen die Befragten das größte Vertrauen entgegenbringen.

Entwicklung Paid Content Abonnements

Stand: Mai 2022; Basis: Überregionale Tageszeitungen; Quelle: IVW